Die Hundeschule für den Raum Moosburg, Freising, Landshut, Erding
info@diehundeexperten.com
+49-1523-3576941
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Firma ist ein Einzelunternehmen von Mario Sinicki.

Unter dem Namen „Die Hundeexperten“ wird das Hundeschulangebot dargestellt. Im Folgenden wird zur Vereinfachung der Begriff Hundeexperten bzw. Hundeschule verwendet.

I. Angebot

Das Angebot der Hundeexperten umfasst Einzel-Coachings (Individualtraining), Gruppenstunden in Form von abgeschlossenen und offenen Kursen sowie Seminare bzw. Vorträge.

Es handelt sich dabei um die Themen Hundeerziehung, Hundefreizeitbeschäftigung und generelle Themen der Hundehaltung mit dem Ziel, den Hundehaltern einen angemessenen und artgerechten Umgang mit Ihren Hunden zu ermöglichen.

Die Anwendung von Gewalt bei der Hundeerziehung lehnt unsere Hundeschule ab.

Die Hundeexperten sind nicht verpflichtet ein Mensch-Hund-Team als Vertragspartner aufzunehmen.

Die Entscheidung über die Aufnahme trifft der Hundetrainer.

Der Trainer ist berechtigt, bei Nichtverträglichkeit einzelner Hunde untereinander, dem Kunden eine neue Gruppe zuzuweisen. Auch bei einer Unter- oder Überforderung des Mensch-Hund-Teams besteht diese Möglichkeit. Die Neuzuweisung erfolgt in Abstimmung mit dem Kunden.

II. Vertragsbeziehungen

1. Einzel-Coaching (Individualtraining)

1.1 Allgemein

Die Terminvereinbarung erfolgt in Abstimmung mit dem Kunden. Dabei können die Termine am Wohnort des Kunden, auf dem Übungsgelände der Hundeschule oder an anderen vereinbarten Orten stattfinden.

Eine Einzelstunde umfasst normalerweise 60 Minuten. Die Abrechnung erfolgt je angefangene 15 Minuten.

Fahrtkosten werden nach Kilometer (Hin- und Rückfahrt) berechnet, sofern der Unterricht nicht auf dem Übungsgelände der Hundeexperten stattfindet. Die ersten 20km Anfahrt sind im Preis inbegriffen.

Die Pauschale für die Kilometerabrechnung ist beim Angebot ersichtlich.

1.2 Einzel-Coaching-Pakete (Basis und Premium)

Zu Beginn eines Einzel-Coachings muss der Kunde ein Einzel-Coaching-Paket (Basis oder Premium) erwerben. Eine einzelne Stunde zum Einzeltrainingsstart ist nicht möglich.

Die Pakete umfassen 2 Einzel-Coaching-Stunden und Zusatzleistungen, die im jeweiligen Paket beschrieben sind.

Die Kosten für die Pakete werden vorab in Rechnung gestellt und müssen vor Beginn der ersten Einheit überwiesen worden sein. Anfahrtskilometer (über 20km) und nicht im Paket enthaltene Leistungen werden separat in Rechnung gestellt.

Die Leistungen des Pakets müssen im vereinbarten Zeitraum vom Kunden in Anspruch genommen werden. Leistungen, die im Zeitraum nicht in Anspruch genommen wurden, verfallen.

1.3 Einzelstunden (nicht über das Paket gebucht)

Eine Absage des Einzelunterrichts ist bis 24 Stunden vor dem Termin kostenlos möglich. Erfolgt die Absage nicht mindestens 24 Stunden vor der Einzelstunde, hat der Kunde den vollen Stundensatz zu zahlen, egal aus welchen Gründen er an der Wahrnehmung der Unterrichtsstunde verhindert ist.

Die Abrechnung erfolgt per Rechnungsstellung im Nachgang der Unterrichtseinheit und muss vom Kunden überwiesen werden.

2. Seminare und in sich abgeschlossene Gruppenkurse (fester Start- und Endtermin)

Die Termine stehen im Vorfeld des Kurses/des Seminars fest.

Eine Anmeldung erfolgt Online über die Homepage der Hundeexperten (diehundeexperten.com).

Eine Absage des Kurses ist bis 1 Woche vor Kursbeginn kostenlos möglich. Diese Absage muss schriftlich erfolgen. Sofern der Kunde nicht mindestens 1 Woche vor Kurs- bzw. Seminarbeginn absagt, wird der Kurs bzw. das Seminar voll berechnet. Ausnahme: der Kunde stellt einen Ersatzteilnehmer.

Die Kurs- bzw. Seminargebühr ist mindestens 1 Woche vor Kursbeginn zu überweisen. Sollte dies nicht erfolgt sein, kann die Hundeschule die Teilnahme an dem Angebot verweigern und entsprechend die Anmeldung stornieren.

Sollte das Seminar oder der Kurs aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen Gründen nicht stattfinden können, werden die von den Kunden bezahlten Kursgebühren rückerstattet.

Ausgefallene Einzeltermine dieser Gruppenkurse werden, wenn möglich, nachgeholt ansonsten anteilig zurückerstattet. Bei Ausfall in Folge höherer Gewalt erfolgt keine Rückerstattung.

Bei Nichtteilnahme des Kunden am Seminar oder dem Kurs bzw. an einzelnen Unterrichtseinheiten, egal aus welchem Grund, erfolgt keine Rückerstattung.

3. offene Gruppenkurse im Monatsabo

Erziehungsgruppen (Welpen, Neuling, Könner, Profi) und Beschäftigungsgruppen können ausschließlich über Monatsabonnements gebucht und besucht werden.

Die verbindliche Anmeldung erfolgt Online über die Homepage der Hundeexperten (diehundeexperten.com) und startet – sofern keine anderweitige Absprache besteht – zum nächsten Monat.

Erfolgt der Start nicht zum Anfang des Monats, wird der Preis für das erste Monat anteilig berechnet.

Die Abonnements berechtigen – sofern nicht explizit anders beschrieben – zu einer wöchentlichen Teilnahme an der entsprechend gebuchten Gruppe.

Die Teilnahmegebühr ist zahlbar durch Einzugsermächtigung oder per monatlichem Dauerauftrag. Der Betrag muss jeweils innerhalb der ersten 3 Werktage des Monats überwiesen sein.

Das Monats-Abo verlängert sich automatisch um jeweils einen weiteren Monat, sofern es nicht innerhalb der angegebenen Frist formgerecht gekündigt wird.

Das Monats-Abo ist zum Ende eines jeden Monats kündbar. Die Kündigung muss in schriftlicher Form erfolgen und bis spätestens zum 10.des laufenden Monats bei den Hundeexperten eingegangen sein.

Erfolgt eine Kündigung nach dem oben genannten Stichtag, so ist sie erst zum darauffolgenden Monat gültig.

Nimmt der Teilnehmer nicht die volle Anzahl der im Monats-Abo möglichen Trainingstermine wahr, verfallen diese ersatzlos.

Das Training findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Bei extremen Wetterverhältnissen (Sturm, starke Gewitter, extreme Hitze oder Kälte, Starkregen) kann die Hundeschule das Training absagen. Diese Entscheidung wird im Einzelfall getroffen und den Teilnehmern bis spätestens 1 Stunde vor dem Trainingstermin schriftlich mitgeteilt.

Bei Ausfall von einzelnen Trainingseinheiten aufgrund von extremen Wetterverhältnissen oder einer Verhinderung des Trainers, wird versucht, einen Ausweichtermin zu finden. Es besteht allerdings kein Anspruch auf einen Nachholtermin und kein Anspruch auf Rückerstattung eines Teilbetrags des Gesamtabo-Preises.

Betriebsferien der Hundeschule sind nicht im Abo-Preis enthalten. Die Kosten für das laufende Abo werden für den Zeitraum der Urlaubszeit freigestellt. Das Abonnement läuft derweil ohne Unterbrechung weiter. Die Betriebsferienzeit wird rechtzeitig auf der Homepage der Hundeexperten bekanntgegeben.

Das Training kann bei Bedarf auch durch einen Vertretungstrainer durchgeführt werden.

Weitergehende Ansprüche gegen die Hundeschule sind ausgeschlossen.

III. Teilnahmevoraussetzungen

Der Hund muss behördlich angemeldet, haftpflichtversichert und geimpft sein. Eine Ausnahme besteht für die Tollwutimpfung für Welpen vor Erreichen der 12.Lebenswoche.

Vor der ersten Teilnahme muss der Kunde den Impfpass und die Haftpflichtpolice als Nachweis und zur Dokumentation vorlegen.

Der Kunde versichert, dass sein Hund keine ansteckenden Erkrankungen hat. Auftretende Krankheiten während des Kurszeitraums muss der Kunde unverzüglich melden.
Chronische Erkrankungen oder Verletzungen müssen vom Kunden vor Ausbildungsbeginn mitgeteilt werden.

Der Kunde ist ebenfalls verpflichtet, den Trainer über Verhaltensauffälligkeiten, übermäßige Aggressivität oder Ängstlichkeit seines Hundes vor Aufnahme der ersten Unterrichtsstunde zu informieren.

Auch eine Läufigkeit der Hündin muss der Hundeschule vor Kursbeginn mitgeteilt werden.

IV. Haftungsausschluss

Eine Haftung der Hundeexperten bzw. deren Trainer für Körper- oder Sachschäden wird ausgeschlossen, es sei denn es läge grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor.
Der Kunde übernimmt die alleinige Haftung für seinen Hund, auch wenn er auf Veranlassung des Trainers handelt.
Soweit der Kunde durch den Trainer aufgefordert wird, seinen Hund von der Leine zu lösen, übernimmt der Kunde allein die Verantwortung hierfür.

V. Ausbildungsziel

Die Ausbildung orientiert sich an den jeweiligen Bedürfnissen und Voraussetzungen des Kunden und seines Hundes.
Die Hundeschule und deren Trainer übernehmen keine Garantie für das Erreichen des Ausbildungsziels.

Der Kunde wurde ausführlich darüber belehrt, dass die Zielerreichung nur bei konsequenter Umsetzung des Trainings auch außerhalb der Unterrichtsstunden möglich ist.

VI. Urheberrecht

Unterlagen, die von den Hundeexperten ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung von Herrn Mario Sinicki nicht vervielfältig oder verbreitet werden.

VII. Datenschutz

Mit der Teilnahme an den Veranstaltungen der Hundeexperten erklärt sich der Kunde einverstanden, dass sämtliches Foto- und Videomaterial, auf denen der Kunde und/oder sein Hund zu sehen ist, auf der Homepage und den sozialen Kanälen der Hundeexperten zu Werbezwecken und auf öffentlichen Veranstaltungen verwendet werden dürfen.

Der Kunde stimmt zu, dass seine Kontaktdaten wie Name, Anschrift, Telefonnummer, Name des Hundes im Rahmen der Trainingsdokumentation und Kontaktaufnahme elektronisch gespeichert werden. Eine anderweitige Verwendung der Daten oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. (siehe auch Datenschutzerklärung)

VIII. kostenloses Kennenlernen

Als Zuschauer ohne Hund hat der Interessent nach vorheriger Anmeldung die Möglichkeit bei den Kursen dabei zu sein und uns und unsere Arbeit kennenzulernen.

IX. Kursregeln

Die Trainingsorte werden von uns individuell festgelegt. Der Treffpunkt für das jeweilige nächste Training wird in der Regel rechtzeitig veröffentlicht. Der Kunde ist dafür verantwortlich, die Information zu erfragen.

Sämtliche Manipulationen am Hund, durch die ihm Ängste, Schmerzen, Leiden oder Schäden zugefügt werden, sind strikt untersagt.

Im Umgang mit fremden Hunden, sowie deren Haltern bitten wir um die Einhaltung der gängigen Umgangsformen. Es ist ohne spezielle Aufforderung durch den Trainer generell untersagt, fremden Hunden Futter anzubieten, sie anzufassen oder andere Manipulationen an ihnen vorzunehmen.

Der Kunde ist verpflichtet, etwaige Hinterlassenschaften seines Hundes auf den Wegen zum bzw. am Trainingstreffpunkt zu entfernen. Während der Trainingszeiten und auf den Wegen zum Treffpunkt besteht Leinenpflicht. Es ist darauf zu achten, dass keine fremden Menschen oder Hunde belästigt werden.

Bei Nichteinhaltung dieser Regeln behalten wir uns vor, den Vertrag fristlos zu kündigen. Die bereits gezahlten Beträge werden hierbei nicht zurückerstattet.

X. Rauchverbot

Während der Trainingszeiten, dazu zählen auch Ankunft und Abfahrt ist das Rauchen verboten.

 

×

Hallo!

Wir freuen uns, wenn Du uns per WhatsApp kontaktierst oder Du kannst auch eine Email an info@diehundeexperten.com schicken.

×